Migrate Drupal to WordPress

Gibt es einen Grund von Drupal zu WordPress zu migrieren? Wollen wir doch mal sehen…

Beide sind PHP-basierend und benötigen [MySQL][4]. Drupal ist eher ein CMS, WordPress eher für blogs gedacht. Wäre also die Frage zu klären “CMS oder blog?” (und, ja, ich weiss, die Frage ist sehr stark polarisiert, was aber auch absicht ist).

Versuchen wir doch mal die Features von Drupal und WordPress zu vergleichen…

  • Blog Entries – beide Systeme haben die Möglichkeit blogs pro Benutzer in Kategorien (welche auch Unterkategorien enthalten können) zu erstellen
  • RSS Aggregator – Drupal hat einen integrierten RSS (0.91-2.0) Aggregator, WordPress kann man um einen solchen erweitern, kann…
  • Metadaten – WordPress hat im Moment einen starken Fokus auf die Erweiterung um die Verwaltung von Metadaten, Drupal hat eine sehr starre Artikel/Blog-Struktur, eine erweiterung um Metadaten ist eher schwer.
  • Trackback/Pingback – Beide Systeme verfügen über dieses Feature.
  • Benutzerverwaltung – Drupal hat ein Benutzer/Rollen Konzept, sodass komplexe Strukturen aufgebaut werden können; WordPress hat ein User-level Konzept.

Diese Features (in dieser Reihenfolge) sind für mich wichtige Punkte, sodass ich versuchen werde eine automatische Migration von Drupal zu WordPress zu realisieren.

[4]: http://www.mysql.com/